Eames Lounge Chair

Gelöste Furnierschicht an der Schale

Bei der Rückenschale des Eames Lounge Chairs aus den späten 1950er Jahren hat sich eine Leimschicht im laufe der Jahre gelöst. Mittels Vakuumpresstechnik wurden die beiden Formteile wieder miteinander verklebt.

Gebrochene oder gerissene Sitzschale

Die Sitzschale ist im Bereich der hinteren Befestigungsschrauben des Fussgestells gebrochen. Damit hier wieder eine vollständige Stabilität der gerissenen Sitzschale hergestellt werden kann, werden die einzelnen schichtverleimten Lagen abgetragen, so dass nur noch die beiden äußersten Schichten vorhanden sind. Anschließend werden die einzelnen Lagen schichtweise und überlappend wieder aufgebaut.

Gebrochene Rückenschale im Bereich der Shockmounts

Das Ohr an der Rückenschale, an dem der Shockmount sitzt ist komplett abgebrochen. Da gerade in diesem Bereich eine sehr hohe Stabilität gewährleistet sein muss, wurden die einzelnen Schichten sehr gründlich verleimt. Die Herausforderung liegt hierin der nahen Rundung der Rückenschale und das Ohr bei der ersten Verleimung in perfekter Ausrichtung zu verleimen.